Historie

1965
Dr. Ulrich Zwissler übernimmt den Familienbetrieb „Mechanische Weberei Gerstetten Schmid oHG“, welche 1872 gegründet wurde und zunächst Hängematten für die Schifffahrt und später Bettwäsche, Besatzstoffe, Tischwäsche und Matratzenschonbezüge herstellt. Das Unternehmen wird umbenannt in die Gertex Textil GmbH und ist heute zertifizierter Lieferant für technische Textilien ist.

1976
Dr. Ulrich Zwissler kauft die Schuhstoffabteilung der Zoeppritz AG, welche 1828 gegründet wurde und als Zoeppritex Verbundstoffe GmbH bis heute Verbundstoffe herstellt.

1983
Beteiligung an der Fischer Textil GmbH, welche heute noch Wäsche- und Miederstoffe herstellt.

1988
Übernahme der späteren LEINER GmbH, welche 1869 gegründet wurde und bis heute Markisen und Beschattungslösungen herstellt.

1989
Übernahme der Heinrich Büscher GmbH, welche 1929 gegründet wurde und bis heute alle Artikel im Bereich innen- und außenliegender Sicht- und Sonnenschutz vertreibt.

1992
Übernahme der Markisenabteilung von Losberger. Bei der heutigen Losberger Sonnenschutz GmbH werden nun seit 1999 Markisen und Beschattungslösungen vertrieben.

1993
Gründung der Zoeppritex Italiana durch die Auslagerung der Schuhstoffabteilung von Zoeppritex. Nach der Umbenennung in FREETIME werden heute hier modische Stoffe für Bekleidung, Handtaschen, Schuhe und Accessoires bekannter Marken produziert.

1994
Übernahme der BFM AG und Umbenennung in die Dr. Zwissler Holding AG, unter welche die bisherigen Unternehmen als Tochterfirmen eingegliedert wurden.

2002
Gründung der Firma Trendintex in Italien, welche bis heute exklusive Hüte in verschiedenen Variationen erstellt.

2005
Gründung der Ningbo roekona Zoeppritex TexLine Co., Ltd. als Joint Venture in Ningbo, südlich von Shanghai in China, zur Produktion von textilem Interieur für die Automobilindustrie. Zusätzliche Beteiligung bei der heutigen NOVA HÜPPE GmbH. Diese wurde 1889 gegründet, welche Markisen und Beschattungslösungen herstellt.
Ebenfalls Beteiligung (gemeinsam mit Climax) an der Baumann Hüppe S.A.R.L., welche auf dem französischen Markt Sonnenschutzprodukte vertreibt.

2014
Es werden die beiden Teilkonzerne zwissTEX und zwissSUN gegründet. Die zwissSUN GmbH aus den fünf Tochtergesellschaften der Dr. Zwissler Holding AG, die Beschattungslösungen herstellen. Die zwissTEX GmbH vereint alle Tochterunternehmen, die Textilien produzieren und weiterverarbeiten.

2015
Marc W. Lorch wird als CEO in den Vorstand der Dr. Zwissler Holding AG berufen.

2016
Gründung einer gemeinsamen Produktionsstätte der Gertex Textil GmbH und der Zoeppritex Verbundstoffe GmbH in Tlaxcala/Mexiko, welche in zwissTEX Mexico umbenannt werden wird.

2017
Gründung der zwissTEX USA als Vertriebsgesellschaft in Troy, über welches auf dem amerikanischen Markt zukünftig die Produkte von Gertex und Zoeppritex vertrieben werden sollen. Ebenfalls Gründung der Vertriebsgesellschaft zwissTEX China in Hong Kong. Zudem wird Frau Birgit M. Weinländer in den Vorstand der Dr. Zwissler Holding AG als CFO berufen. Sie komplementiert zusammen mit Dr. Ulrich Zwissler und Marc W. Lorch den Vorstand.

2018
Um auf dem französischen Markt präsenter zu sein, wird die Vertriebsgesellschaft zwissTEX France in Valencienne gegründet.